Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Freilauf

... immer in Bewegung und Spaß beim Sport ...

Das wollen die Mitglieder von "Freilauf", dem Spotverein für Nordic Walking, Laufen, Triathlon, Duathlon, Schwimmen und Radfahren in Visselhövede.
Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und vor allem bei unserem Training.

Ihre Sportler von

FREILAUF

Facebook

Dienstag, 2. Juni 2015 - 18:08 Uhr
10. Lauf zwischen den Meeren

Am 30.Mai erreichten, beim 95,5 Kilometer langen Staffellauf, der morgens um 9:00 Uhr in Husum gestartet wurde, insgesamt 749 Staffeln das Ziel in Damp am Ostseestrand. Wir, ein Haufen von zehn Frauen, bunt gemischt, aus verschiedenen Gegenden und Vereinen waren an die Ostsee gereist, um uns in zehn Etappen den langen Weg von einem Meer zum anderen zuteilen. Das Wetter in diesem Jahr war typisch norddeutsch. Ich startete in Husum wo es ziemlich kalt war und erst die Sonne schien und pünktlich zum Start ein paar Regentropfen fielen. Bei dem kräftigen Wind, den wir zum Glück von hinten hatten, zogen die Regenwolken wieder schnell weg und dann schien auf der ersten Etappe(11,5 km) bis Wittbek nur noch die Sonne. Anna übernahm dann den Staffelstab und lief die nächsten 10,4 km aus dem Landkreis Nordfriesland, über den Fluss Treene, in den Kreis Schleswig/Flensburg bis nach Hollingstedt. Sie hatte auf ihrer Strecke mit einem Regen- und Hagelschauer zu kämpfen. Karoline übernahm dann die Etappe Hollingstedt - Dannewerk (11,1 km). Die 4. Etappe bis Jagel (9,8km), die 3 km über die Start- und Landebahn des Bundeswehr Flughafens führt, lief Christiane. Susanne startete in Jagel. Ihr Weg (8,9 km) führte nach Schleswig, von wo sie auf dem Strandweg, an der Schlei entlang nach Fahrdorf lief, wo Sigrid schon auf sie wartete. Auch Sigrid hatte eine schöne Strecke mit tollem Blick auf die Schlei und durch eine wunderschöne Allee. In Fleckeby übergab Sigrid nach 8,2 km dann an Silke. Die nächsten 9,3 km führten durch Weseby und Kosel über eine abwechslungsreiche Strecke nach Gammelby. Beate übernahm von dort den Stab von Silke und lief nach Barkelsby und von dort weiter zum Gut Hemmelmark, wo sie nach 7,1 Kilometern den 8. Wechselpunkt erreichte und von Gabriele abgelöst wurde. Gabriele machte sich nun auf die vorletzte, 10,6 km lange Etappe. Über Radwege bewältigte sie eine hügelige Strecke bis zum Wechselpunkt Klein Waabs. Dann machte sich Nicole auf die letzten 8,6 km zum Ziel nach Damp. Die letzten Kilometer führten sie an der Ostsee zum Hafen, um das Hafenbecken, wo wir anderen Läuferinnen zu ihr stießen, über einen Teil der Promenade bis zum Ziel am Strand. Wir haben unser Ziel unter 9 Stunden zu laufen erreicht, denn wir waren nach 8:56:55 da. Es war wieder ein schöner Lauf, der gut organisiert war. Unsere Wechselklamotten lagen überall an den Wechselpunkten bereit, wenn wir dort ankamen. Auch das Wetter war, bis auf den Regen und den Hagel auf Annas Streckenabschnitt, sonnig, nicht zu warm und mit Rückenwind, ideal. Leider werden die Straßen immer wieder so von Läufern, die selber fahren, zu geparkt, so dass die Busse nicht mehr durchkamen. Beate und Gabriele waren so leider zum Zieleinlauf nicht dabei, da sie noch im Stau steckten. Das ist schade! Mit den Einzelzeiten kann ich auch nicht dienen, da es bei der Übermittlung wieder einmal Schwierigkeiten gab und die in der Ergebnisliste und auf den Urkunden nicht stimmen.
Vom Freilauf waren Susanne, Sigrid und ich bei diesem Event.
(Liebe Grüße, Irene)

Nun doch noch unsere Einzelzeiten

Irene für 11,5 km 00:59:33 (Freilauf)
Anna für 10,4 km 00:56:40
Karoline für 11,1 km 01:03:55
Christiane für 9,8 km 01:00:42
Susanne für 8,9 km 00:47:10 (Freilauf)
Sigrid für 8,2 km 00:50:41 (Freilauf)
Silke für 9,3 km 00:47:27
Beate für 7,1 km 00:42:47
Gabriele für 10,6 km 01:07:19
Nicole für 8,6 km 00:40:36

Sonntag, 10. Mai 2015 - 20:49 Uhr
Sottrumer Abendlauf 08.05.2015

In diesem Jahr gingen nur Susanne und ich von unserem Verein an den Start. Bei super Laufwetter starteten wir 362 Läufer um 19:50 Uhr auf die 10 Kilometer lange Strecke, die in 4 Runden aufgeteilt war. Es war eine schöne Atmosphäre beim Lauf durch Sottrum und wir waren auch sehr zufrieden mit unseren Zeiten, auch wenn ich mein Ziel unter 50 Minuten zu laufen etwas verfehlt habe. Nach dem Lauf konnten wir uns mit Getränken und Laugenstangen wieder stärken. Schöner Lauf, gewohnt gute Organisation
(Irene)

Unsere Ergebnisse:
Susanne: 00:51:01 AK W50 Platz:4 gesamt:29
Irene: 00:50:26 AK W50 Platz:3 gesamt:27

Dienstag, 28. April 2015 - 11:04 Uhr
Staffelmarathon in Hamburg

Am Sonntag, 26.April, sind wir mit zwei Staffeln in Hamburg beim 30. Haspa Marathon angetreten. Wir hatten wieder eine Frauenstaffel (Freilauf Visselhövede 1) mit Susanne, Sabine, Sigrid und mir und eine Mixedstaffel (Freilauf Visselhövede 2) mit Thomas, Alfred, Petra und Birgit. Die Distanzen waren unterschiedlich lang, so das Thomas und ich die erste Distanz mit 16,3 km, Alfred und Susanne die zweite mit 11,2 km, Petra und Sabine die dritte mit 5,4 km und Birgit und Sigrid die Schlussetappe mit 9,4 km, liefen. Leider war das Wetter in diesem Jahr nicht gut, so fing es mit dem Start um 9:00 Uhr pünktlich an zu regnen und wurde zum Ende des Laufes immer nasser. Beim Laufen störte der Regen eher weniger aber während der Wartezeiten und nach Zieleinlauf in die Wechselzonen war es doch ziemlich unangenehm und kalt . Leider hatten die Organisatoren ziemlich viel beim Athletes Areal geändert, so dass wir Staffelteilnehmer unwahrscheinlich lange Wege nach unserem Zieleinlauf in Kauf nehmen mussten, um zu unseren Kleiderbeuteln und den Duschen zu gelangen. Es gab z.B. nur noch ein offenes Tor, zu dem wir nur kamen, nachdem wir fast das ganze Areal umrundet hatten und das war bei diesem Wetter äußerst unangenehm! Positiv war die Änderung mit der Chipabgabe und der Medaillenausgabe, denn die war in diesem Jahr gleich kurz nach dem Zieleinlauf und musste nicht lange gesucht werden. Trotz alledem hat es auch in diesem Jahr wieder viel Spaß gemacht und wir waren alle sehr stolz auf uns Im nächsten Jahr sind wir wieder am Start!
Als krönenden Abschluss sind wir nach diesem Event dann noch gemeinsam in Hamburg essen gegangen und haben uns dann auf den Heimweg gemacht.
(Irene)
Unsere Ergebnisse:
Freilauf 1: Platz 39 in der Wertung Staffel weiblich 03:56:18
Irene: 16,3 km 01:25:59
Susanne: 11,2 km 00:59:27
Sabine: 5,4 km 00:34:32
Sigrid: 9,4 km 00:56:22

Freilauf 2: Platz 808 in der Wertung Staffel mixed
Thomas: 16,4 km 01:32:50
Alfred: 11,2 km 01:02:51
Petra: 5,4 km 00:39:23
Birgit: 9,4 km 01:02:59

Mittwoch, 15. April 2015 - 09:51 Uhr
Wieder neuer Anfängerlauftreff


Lauf dich fit!
In kleinen Schritten zum Erfolg!
Mittwoch, ab 06. Mai 2015, 17.30 Uhr

Treffpunkt: Sporthalle “Auf der Loge“

Wir starten in diesem Jahr wieder einen
LAUFTREFF FÜR ANFÄNGER
Der Lauftreff findet einmal wöchentlich, mittwochs von 17.30 bis ca.19.00 Uhr statt. Lauftreffbeginn ist der 06.05.2015. Durch langsames und sanftes Laufen verbessern wir unsere Gesundheit, steigern unsere Fitness und erlangen ein höheres Wohlbefinden. In ca. 12 Wochen werdet Ihr langsam in das Ausdauertraining eingeführt. Niemand wird überfordert, da die Belastung von Woche zu Woche durch den Wechsel von Gehen und Laufen nur ganz allmählich gesteigert wird und deshalb auch für ältere Teilnehmer geeignet ist. Unser erstes Ziel ist einen Dauerlauf von 30-40 Minuten im Wohlfühltempo ohne Gehpausen zu absolvieren. Das wöchentliche Lauftraining endet jedes Mal mit Lauf ABC, Rumpfgymnastik und Dehnen.
Dieses gesundheitssportliche Angebot richtet sich an absolute Anfänger jeden Alters
ohne sportliche Vorkenntnisse. Es sollte jedoch Motivation und ein gewisser Ehrgeiz vorhanden sein!
Um das Ziel zu erreichen, reicht jedoch einmal wöchentliches Training nicht aus.
Jede/r Interessierte, sollte daher bereit sein, zusätzlich noch zweimal pro Woche
Ausdauersport zu treiben. Unser zweites Ziel ist, dass alle Teilnehmer nach ca. 24 - 26 Wochen, 60 Minuten durchlaufen können, um dann in die bestehende Mittwochgruppe zu wechseln. Die Lauftreffbetreuerin Irene Wachtmann freut sich auf Euch.

Unsere Trainingszeiten
• Mittwoch 17:30 Uhr Laufen für Anfänger ab 06.05.2015
• Weitere Trainingszeiten und Ansprechpartner auf dieser Seite unter Trainingszeiteneinsehbar

Kosten
Der Lauftreff wird vom Freilauf Visselhövede angeboten. Während des Anfängerkurses,
„30 Minuten Dauerlauf in 12 Wochen“ fallen noch keine Kosten an, danach sollte eine Mitgliedschaft im Freilauf Visselhövede beantragt werden.
Die jährlichen Mitgliedsbeiträge siehe unter Mitgliedschaft

Informationen:
Erteilt: Irene Wachtmann
Telefon-Nr.: 04262-8243
E-Mail, irene.wachtmann@freilauf-vissel.de

Mittwoch, 15. April 2015 - 09:43 Uhr
Wieder neuer Anfängerlauftreff

Ältere Beiträge

Anmelden